ANTEROS - Cross Media Publishing der nächsten Generation, Print/Web/App auf Knopfdruck

Unter Cross Media versteht man einen integrierten Medienansatz: Mittels einer Cross Media Publishing Software werden unterschiedliche Medien aus einer einzigen Ausgangsdatei bedient. Inhalte werden medienneutral erzeugt, das heißt, man legt sich nicht auf ihre Verwendung in einem Online-Auftritt oder in Printmedien fest. Ein Beispielsystem eines Crossmedia Publishing Systems ist ANTEROS.

Klicken Sie hier für weitere Informationen über Cross Media Publishing. 

 

Mit der Cross Media Publishing Software ANTEROS® können Sie Ihre Produktdaten und Bilder effizient und webbasiert pflegen und crossmedial für Print, Web, App automatisiert ausleiten.

 

Viele Firmen profitieren schon von ANTEROS

 

Schauen Sie in unsere Referenzliste über diesen Link.

 

Details zu ANTEROS finden Sie hier.

Sie können crossmedial Publikationen in den Medien Print, Web und App erstellen:

  • Print-Produktdokumente kostengünstiger, schneller und aktueller erstellen. Durch die innovative Printtechnologie von ANTEROS lassen sich sogar komplex strukturierte Kataloge, Preislisten und Datenblätter per Knopfdruck ausleiten. Damit können Sie mit wenig Aufwand selbst Kunden- und Auszugskataloge erstellen.
  • Web-Shops, Online-Kataloge und Apps zur Produktsuche mit komfortablen Suchfunktionen, Cross-Selling und optional Bestellfunktionen 
  • Elektronische Kataloge in BMEcat, DATANORM, eClass, ETIM,... per Klick exportieren.

ANTEROS ist aufgenommen in der IT-Bestenliste der Initiative Mittelstand
Innovationspreis für ANTEROS in der Kategorie On-Demand
Innovationspreis für ANTEROS in der Kategorie Datenverwaltung

Alleinstellungsmerkmale der PIM- und Crossmedia-Software ANTEROS:

  • Sehr effiziente Produktdatenpflege: INCONY gehört mit seinem PIM-System ANTEROS zu den PIM-Pionieren und hatte bereits 1996 Anwender aus technischen Branchen mit zahlreichen Attributen. Daher ist schon früh Wert auf eine effiziente Pflege selbst von komplexen Produktdaten Wert gelegt worden.
  • ANTEROS ist sehr intuitiv zu nutzen, hat eine besonders gute Usability. Das INCONY-Team hat schon in den 90-er Jahren eine der ersten ANTEROS-Versionen vom Siemens Usability Lab untersuchen lassen. Externe Testpersonen mussten Aufgaben mit ANTEROS lösen und mit einer Eye-tracking Brille wurde analysiert, an welchen Stellen der Benutzeroberfläche die Nutzer schnell und wo weniger schnell voran kamen. Diese Erkenntnisse sind nicht nur in die Benutzeroberfläche dieser Version eingeflossen, sondern war fortan ein wichtiges Kriterium bei den Weiterentwicklungen.
  • Flexibles Import-Export-Framework, um mit verhältnismäßig wenig Aufwand andere Systeme an das PIM-System anzubinden. Die PIM-seitigen Schnittstellen passen sich sogar bei PIM-Erweiterungen um Datenfelder automatisch an.
  • Viele Module sind bei ANTEROS vollintegriert, wo Mitbewerbssysteme Schnittstellen zu MAM-, Print-, Translation-,... -Systemen benötigen.
  • Schnellere Projektdurchführung, da ANTEROS bereits ein funktionsfähiges, fertiges System bietet, das Kunden-spezifisch flexibel angepasst werden kann, während einige andere Systeme lediglich ein Framework bieten und allein der initiale Systemaufbau sehr viel länger dauert.
  • Printgenerierung vollautomatisch: Sie können Printdokumente komplett oder in Auszügen on-demand, ganz ohne Satzsystem (wie Indesign oder Indesign-Server), über die Web-Oberfläche generieren. Das ermöglicht Ihnen ohne Mehraufwand die Erstellung von Kunden-spezifischen Katalogen zu jedem Zeitpunkt. Ein neuer Trend bei unseren Kunden: sie bieten diese Funktion des Print-On-Demand sogar ihren Kunden als Service auf den Webseiten an für absolut aktuelle Datenblätter oder Auszugskataloge und es kommt sehr gut an!

Kunden schätzen am INCONY-Service (laut Kundenbefragung unabhängiger Berater):

  • Kompetente Mitarbeiter
  • Passgenaue Umsetzung kundenindividueller Anforderungen
  • Zeitlich umfassende Erreichbarkeit
  • Alle Prozesse u. Funktionalitäten webbasiert nutzbar
  • Hohes Maß an Flexibilität
  • Schnelles Verstehen von Kundenanforderungen
  • Zuverlässiger Support
  • Vollautomatische Printgenerierung selbst bei komplexen Anforderungen
  • Fähigkeit, komplexe Produktdaten zu verwalten und zu übernehmen
  • Kurze Reaktionszeiten
  • Einsatz innovativer Technologien